Sonntag, 3. November 2013

Anleitung für eine Luftketten Mütze

Es geht seit einigen Tagen auf Facebook in einer bekannten Gruppe ein Mützen virus um.. :D 
dabei handelt es sich um eine Luftketten Mütze. 
Die Anleitung dazu gabs bisher nur in text-form, und lies viele Fragen offen...
( bzw. es tauchten einfach ne menge fragen auf ) 
 Ich habe jetzt von anfang an eine abgewandelte Form dieser Mütze als Anleitung Fotografiert...
Schritt für Schritt festgehalten in Bildern. 
Die Original Anleitung ist von Monika Hartinger,
Die Abwandlung ( verkleinert, andere Maschen, und die ketten anders eingezogen ) von mir,
Fotos von mir geknipst und bearbeitet..
Beispiele von mir gehäkelt! 

Anleitung: 
Ich habe eine Kindermütze gemacht, da die Kopfumfänge doch sehr varieren. 
Die Mütze so wie hier beschrieben, sollte vom Kopfumfang ca. 46-51cm passen, da das material sehr weich und dehnbar ist. 
Die Original fassung ist für eine Erwachsenen Mütze mit ca. 52-56cm KU.
VORSICHT! 
die ganze Mütze muss locker ( nicht verkrampft ) und nicht zu locker gehäkelt werden! 

Erklärung:
fm= feste Masche
Stb = Stäbchen
hstb = halbes Stäbchen
KM = Kettmasche

Jede Runde wird mit einer KM beendet! 
( Auch wenns nicht dabei steht ) 

Material bedarf für die Grundmütze: 
ca. 50g Wolle stärke 7 
für die LM ketten nehme ich Reste daher der bedarf undeviniert

Ich habe für meine Beispielmütze genommen: 
Cap Cool wolle und eine Häkelnadel stärke 7

Wir fangen mit einem Magic Ring an,...
 1 LM...
....und dann in diesen Magic Ring 7 Feste Maschen häkeln!
und wir beenden diese Runde mit einer Kettmasche
nun ziehen wir am losen ende...
und nicht vergessen! das lose ende wird in runde 2 zwischen die maschen gelegt und mit eingehäkelt!!
Runde 2:
eine LM ( die ersetzt diesesmal NICHT die erste FM sondern wird nicht mitgezählt!  )
 und dann in jede FM der vorrunde 2FM 
( am Ende solltet ihr 14 FM gehäkelt haben ) 
schliessen mit einer KM.
Runde 3: 
Wir beginnen mit 2 LM, und hier beginnt meine Abwandlung!
ich häkele ab hier Halbe Stäbchen,
( wer sich an die Original Anleitung halten mag, schaut hier ein bisschen weg. ;) ) 
ich häkele in die erste Masche 2 Hstb,
in die zweite aber nur 1,
 in die dritte masche der vorrunde wieder 2 Hbst,
 und in die 4. masche wieder nur 1 Hbst. ( usw )
so das ich nur jede 2. masche doppele!
und abschliessen tu ich ebenfalls mit 2 Hstb. 
Am ende der Runde erhalte ich so
( mit der LM am anfang gezählt )
24 Maschen
Runde 4: 
wir machen die 2LM als ersatz fürs erste Stäbchen...
und setzen eine 3. LM als erste LM der runde drauf..
nun wird ein Stäbchen in die erste Masche gehäkelt..
dann eine LM,
und in die 2. Masche wieder ein Stäbchen
und wieder eine LM. 
So wird nun die ganze Runde gehäkelt! erst eine LM und dann ein Stäbchen in jede masche!!
und die runde wird wieder geschlossen mit einer KM 
ACHTET bitte darauf das die letzte Masche eine Luftmasche ist!!!!

Runde 5 wird mit mit 3 LM  begonnen...
und nun wird in die 1 masche wieder ein Stäbchen gearbeitet, 
ACHTUNG, stecht in das obere Glied des Stäbchens der Vorunde ein, den die Lücken sollen ja übereinander sein! 
und dann wieder 1Lm, und auf das stäbchen der vorrunde wieder ein Stäbchen häkeln, 
und wieder eine lm und wieder ein Stb. auf das stb der vorrunde...
so sollte es dann aussehen:
Diese Runde ist die erste in der nicht zugenommen wird, 
und die nächsten runden werden ganz genausoooooo wie Runde 5 gehäkelt. 
nun häkelt ihr solange in Runden ( KM nicht vergessen ) 
bis die Mütze eurer wunschlänge entspricht. 
( bei uns sind es immer insg. 9 runden, also ab jetzt noch 4 Runden ) 
mit einer KM beenden. 
Jetzt werden FM Runden gehäkelt... 
und damit die Mütze so richtig gut auf dem Kopf sitzt.. habe ich das so gemacht:
in die erste Lücke habe ich 2 FM gehäkelt...
in die nächste lücke nur 1fm,
und wieder in die nächste 2fM
und dann wieder 1fm und dann wieder 2fm... ;) 
immer so abwechselnd so das ihr am ende eine runde mit 16 FM habt. 
Schliessen mit einer KM, 
und die nächsten zwei runden in jede FM der vorunde ebenfalls eine FM häkeln. 
bis ihr einen Rand von 3 FM runden habt. 
( jede mit einer KM schliessen ) 
nun wird der faden vernäht...
taadddaaaaa eure Grundmütze.. 
Das Gerüst der LuftkettenMütze ist fertig! 

TEIL 2 
Die Luftketten
Nun Greifen wir zu farbiger Wolle... 
am besten mit einer kleineren Häkelnadel 
( ich habe dazu wieder Cap Cool Woll reste genommen und eine Häkelnadel stärke 5 ) 
und nun mach ich wieder eine art Magic Ring....
Stramm ziehen ( dadurch hält die LM kette ) 
und dann 90 LM häkeln...
nun wird der obere faden abschnitten und durch die letzte LM durchgezogen...

nun werden die enden verknotet...
und abgeschnitten...
nun gehe ich mit der Häkelnadel INNEN an der Mütze durch die FM direkt unter der ersten Lücke:
und ziehe die erste LM kette hindurch
( ganz hindurch ziehen ) 
dann die beiden enden gleichlang ziehen
nun die Mütze wenden...
und nun wird geflochten.. ;) 
aus der Lücke worunter wir die LM kette eingefädelt haben, ziehen wir den linken LM-Ketten Strang heraus,
ziehen ihn leicht nach links,.. 
und ziehen aus der 2. Lücke den zweiten strang ebenfalls herausund legen ihn nach links.
Nun wird der 1. Strang nach rechts in die 2. Lücke eingefädelt
und aus der 3. Lücke leicht nach Links gezogen wieder herausgefädelt.
nun wird der obere strang in die 3. Lücke auf der rechten seite eingefädelt
und aus der 4. lücke wieder herausgezogen
der obere faden wird nun in die 4. lücke auf der rechten seite eingefädelt...

und so weiter...
am ende die beiden ketten rausschauen lassen. 
nun nehmen wir die zweite kette



selbes Spiel wie mit der ersten... 
und so werden alle LM ketten eingeflochten. 
Und wenn sie alle drinnen sind schaut das in etwa SO aus:
 einmal umdrehen....
zusammenfassen... 
zubinden
und taatttaaaaa
FERTIG!!!


und nun ganz viel spass beim nachhäkeln!! 

Und bald wird es einzelne Luftketten Mützen auch in unserem Shop geben!
Liebe Grüsse aus Mollyhausen
eure Molly

Kommentare:

  1. ;o) die sehen ja lustig aus. danke für die anleitung...liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Molly,
    die sehen so genial aus.. danke für die Mühe der Anleitung. Werde ich direkt mal nachher probieren.

    Ganz liebe Grüße
    Yve

    AntwortenLöschen
  3. VIelen Dank für die genaue Anleitung super !!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Super coole Mütze und sehr gute Anleitung- selbst ich als Anfänger hab´s kapiert! Vielen Dank! Gruß Eddi

    AntwortenLöschen
  5. Super Anleitung. Danke

    AntwortenLöschen
  6. Eine super Anleitung. Danke für die viele Mühe. Jetzt sollte wirklich nichts mehr schief gehen:-) Die Mützen sehen alle klasse aus.
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  7. boah, die ist super cool
    und so toll erklärt, danke
    Gruß Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Suuuuper - klasse Anleitung auch für Häkelidioten wie mich! ;-)) Vielen lieben Dank!

    AntwortenLöschen
  9. Sehr hübsch sind die. Danke für diese schöne Anleitung. Sobald Luft ist muß ich auch mal so eine machen.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  10. Ui, gut, dass ich exakt gestern wieder meine Häkelnadeln rausgesucht habe... Ergebnisse also hoffentlich bald bei mir ;-) Vielen Dank für deine Mühe mit der Anleitung!
    Liebe Grüße
    Tine von Bones&Needles

    AntwortenLöschen
  11. WOW - die Anleitung ist toll!!! und das Ergebnis klasse - vor allem für Kinder. Für mich als Erwachsenen .. mhm... schick, aber sicherlich nicht für den täglichen Bedarf geeignet!
    Da muß ich gleich mal in der Restekiste wühlen, was ich noch so für Wolle da habe - ich hoffe, ich muß nicht erst los udn was kaufen.

    LG
    Zottellotte Sonja

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Anleitung, gut verständlich und die Mützen sehen super aus. Das werde ich gleich mal als Geschenk versuchen nach zu machen! Danke!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Anleitung, sehr verständlich. Herzlichen Dank für die viele Mühe. Die erste Mütze ist bald fertig und deine Mützen sehen richtig toll aus. LG Heike

    AntwortenLöschen
  14. Einfach toll!!! Bin ein Mützenfan und die ist ja mal besonders (sorry)geil! Vielen Dank
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  15. Vielen Dank für die Mühe! Werde es nach machen. So komme ich auch besser zurecht. LG Anke Etty

    AntwortenLöschen
  16. Na die sind ja obercool :-D Vielen Dank für die Anleitung <3 und liebe Grüße, Uta

    AntwortenLöschen
  17. Danke für die Anleitung ,Hilfe und ich glaube ich muß gleich häkeln gehen .

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Hallo danke für die super Anleitung jetzt hab ich aber doch noch ne frage was mache ich wenn ich sie für ne erwachsene mache? Meine Tochter hat so nen grossen Kopf :(

    AntwortenLöschen
  19. Sind die süß da werde ich meiner Maus wohl auch eine von machen :-)

    AntwortenLöschen
  20. Danke für die umfangreiche Anleitung!

    AntwortenLöschen
  21. Einfach Spitze !!! Eine super Häkelanleitung hast Du da verfast und die Farben finde ich auch ganz toll . Mir gefällt die Mütze soooo gut hab schon Wolle gekauft und schicke dir dann ein Bild vom Ergebniss . LG Moni

    AntwortenLöschen
  22. Das ist eine superschöne Anleitung mit sehr tollen Mützen.Danke für die Mühe die du dir gemacht hast. Die Anleitung hab ich soweit verstanden bis auf den Schluß, die letzten runden mit FM. Wieso sind das 16 FM pro runde für den Rand? Scheint mir etwas wenig und rechnerisch komm ich da auch nicht hin.

    AntwortenLöschen
  23. Vielen Dank für die geniale Anleitung. Das muss ich sofort ausprobieren. Werde dich dann gern in meinem Blog verlinken, wenn ich die fertige Mütze zeige. Hoffe das ist ok.

    LG carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. cool, werde ich wohl auch ausprobieren müssen. ;) danke

      Löschen
  24. Cool, werde ich wohl auch ausprobieren müssen. ;)

    AntwortenLöschen
  25. Toll, danke für die Anleitung. Werde ich unbedingt probieren

    AntwortenLöschen
  26. Wow...die sieht toll aus!
    Und so viel Arbeit hast du dir gemacht und so schön erklärt....herzlichen Dank!

    GlG Karin

    AntwortenLöschen
  27. Toll. Aber wie mach ich das mit unterschiedlichen Größen?

    Lg

    AntwortenLöschen
  28. Sehr toll!
    Wie mach ich das den mit anderen Größen?

    AntwortenLöschen
  29. Toll!
    Eine super Anleitung und wirklich gut verständlich.
    Wie kann ich denn mehr zunehmen damit die Mütze auch Erwachsenen passt?
    LG

    AntwortenLöschen
  30. Super nett, dass es so Leute wie Dich gibt die das so nett und verständlich erklären... schöne Weihnachten und nochmal Danke

    AntwortenLöschen
  31. Ich frage mich gerade hab ich mich verzählt oder du.. 14 Maschen , jede 2 verdoppeln.. Kommt bei mir inklusiveLM 22 Maschen raus , du schreibst was von 24 Maschen hmmm *verwirrt bin*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi ich hab eben anhand des bildes nahcgezählt... ich irgendwie tatsächlich 24 maschen rausbekommen. siehst du auch mir passieren fehler.. :D ;)

      Löschen
  32. Hallo :) wenn es eine Műtze fűr Erwachsene werden soll häkel ich in den Anfangsring schon 11 feste Maschen hab damit in der 2. Runde schon 22 Maschen das Muster ist dann einfach das gleiche wie bei der Kinderműtze..

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Frau Molly, ich hätte auch mal eine Frage, wenn ich eine Mütze für Erwachsene häkeln möchte, fange ich dann mit dem Netz erst nach den Zunahmen an oder? Weil ansonsten hab ich das Problem wie nehm ich beim Netz Maschen zu, oder ich hab nen Knoten im Hirn, aber sehr toll beschrieben, ich les gern hier nach LG aus Bayern :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja mit dme netz immer erst die letzte runde der zunahme beginnen! ( da netz an sich ist ja auch eine zunahme, wenn ein ganzestb udn eine Lm sich abwechseln die erste runde )

      Löschen
  34. Eine schöne Anleitun! Vielen Dank!
    Hat sie jemand schon für Erwachsene gemacht? Sieht es dann zu albern aus...?!? Mir gefällt sie nämlich...

    AntwortenLöschen
  35. danke für die tolle Anleitung

    AntwortenLöschen
  36. Danke für die Anleitung, ist echt super, musste ich gleich nacharbeiten - Danke!!

    AntwortenLöschen
  37. sitz grad drüber und hab nach runde 3 nach schließen mit Kettmasche 21 Maschen ich raff nicht wie ihr auf 22 / 24 komm bitte was mach ich falsch??

    AntwortenLöschen
  38. Bin immer auf der Suche nach etwas Besonderem und hier fündig geworden.Super Anleitung, einfach zum nacharbeiten.Klasse!!!!
    Vielen Dank, dir liebe Molly

    AntwortenLöschen
  39. Super Anleitung. Nachdem der Herr Papa das Resultat gesehen hat, möchte er jetzt auch eine. Hast du noch eine Idee, wo es die Anleitung für Erwachsene gab? Würde mir langes Probieren ersparen. Schonmal vielen Dank im Voraus.

    AntwortenLöschen
  40. Hallo Molly
    Echt toll deine Anleitung. Am Schluß bei den festen Maschen hast du dich vertippt, es sind 36 und nicht 16 Maschen.
    Darf ich deine geniale anleitung in einem Häkelforum verlinken?
    Liebe Grüße

    Sandra

    AntwortenLöschen
  41. das muss doch auch klappen, wenn ich das Mützchen stricke, nicht häkle, dann kann ich doch auch die lmkette durchziehen, oder? ich häkle nicht gerne

    AntwortenLöschen
  42. ich hab vergessen:
    ich danke für die tolle Erklärung, vor allem das sie umsonst ist. die wolle selbst ist schon sooo teuer, da kann ich nicht auch noch die Anleitungen bezahlen. DANKE

    AntwortenLöschen
  43. Hallo :)
    tolle Anleitung !
    nur für meinen grossen L-Kopf komme ich leider nicht auf die passende Grösse... das wird immer zu klein.
    Wo muss ich ansetzen damit das klappt? muss ich noch ein paar Runden Stäbchen "doppeln" bevor ich ans Netz gehe?
    Danke und viele grüsse
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir hat es anfangs auch nicht gereicht - wenn du es so machst, wie du selbst geschrieben hast (doppeln der Stäbchenreihen) dann kommst du auf die richtige Größe! Und GANZ wichtig ist das locker häkeln (war für mich gar nicht so einfach ....)

      Löschen
  44. DANKE für diese geniale Anleitung!! Morgen wird meine Mütze fertig und ich freue mich schon riesig darauf, sie aufzusetzen!!
    Claudia

    AntwortenLöschen
  45. Danke für die Anleitung zu dieser tollen Mütze. Habe heute meine erste aber bestimmt nicht meine letzte gehäkelt.
    Viele Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  46. Found your pattern on Pinterest! Now to practice my German...The hat looks fantastic!

    AntwortenLöschen
  47. Hallo Molly,hab mich heute mal hier angemeldet. Bin noch bei facebook in einer Häkelgruppe und ein liebes Mitglied hatte diese Mütze gepostet. Daraufhin hab ich diese Seite gefunden und gleich mal die Mütze ausprobiert. Danke für die tolle Anleitung und die wahnsinns- Mühe mit den ganzen Fotos. Allerdings bin ich bei den FM nicht auf 16 gekommen , aber egal ich mach es so fertig wie es ist. Sieht trotzdem gut aus. Mal schauen, wenn sie fertig ist. LG Susi

    AntwortenLöschen
  48. Danke für die hervorragende Anleitung, meine Enkelin ist schon Feuer und Flamme für die geniale Mütze ♥

    AntwortenLöschen
  49. Ich komme nicht klar mit dem einflechten.. bzw der Anfanng

    AntwortenLöschen
  50. die sieht echt gut aus hab mir auch schon ne Häkel Mütze gemacht die kommen echt gut an

    Liebe Grüße Nico

    AntwortenLöschen